Nachricht
  • Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Es werden keine Profiling-Cookies verwendet. Wenn Sie mit dem Navigieren fortfahren und auf eines der Elemente außerhalb dieses Banners klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Il presente Sito Web utilizza solo cookie di tipo tecnico e di terze parti. Non sono implementati cookie di profilazione. Proseguendo la navigazione e cliccando con il mouse in qualsiasi punto dello schermo esterno al presente banner, verrà accettata l’impostazione predefinita dei cookies.

    Weitere Informationen

alt

Fragen zum Produkt

Innovatives SKF Montagewerkzeugset für HBU 2.1-Radlager: Noch einfacher, schneller und sicherer

&feature=youtu.be

altaltalt

Von SKF steht ab sofort ein innovatives Universal-Spezialwerkzeugset für den fachgerechten Austausch aller Radlagereinheiten der Baureihe HBU 2.1 (zweireihiges Lager mit integriertem Radflansch) zur Verfügung: Es umfasst das stufenlos auf alle Lagerdurchmesser zwischen 62 und 85 mm einstellbare VKN 600 (für die Montage) und das zugehörige VKN 601 (für die Demontage).

Da bei ihrem Einsatz auch der Ausbau von Achsschenkel, ABS-Geber, etc., nicht mehr erforderlich ist, gelingt der Radlagerwechsel direkt am Fahrzeug jetzt deutlich einfacher, schneller und sicherer als bisher.

In den Basisversionen von VKN 600 und VKN 601 wird das Radlager manuell über eine Gewindestange aus dem Achsschenkel ohne Beschädigung des empfindlichen Innenrings hineingedrückt bzw. herausgezogen. Allerdings geht das mit dem zusätzlich lieferbaren Hydraulikzylinder VKN 602-1 (18 t Zug-/Druckkraft, 3 kg leicht), für den der Platz in der Aufbewahrungs-Box des VKN 601 bereits vorgesehen ist, sehr viel komfortabler!

Mit dem neuen Spezialwerkzeugset bietet SKF die fortschrittlichste Montage-/Demontage-Lösung für HBU 2.1-Radlager auf dem europäischen Markt an. Auf dessen Straßen sind übrigens mehr als 20 Millionen Fahrzeuge mit solchen Lagern unterwegs (siehe Übersicht).

Verwendungsliste ( Beispiel)

alt

alt

Prospekt PDF IT

------------------------------------------------------------

Universal-Faltenbalgsätze VKJP 01000 und VKJP 01001

Hergestellt aus einer hochwertigen Gummimischung für erhöhte Festigkeit und längere Haltbarkeit. Unsere Universal-Faltenbälge und einstellbaren Spannringe garantieren immer eine schnelle, sichere und flexible Reparatur. Die verschiedenen Durchmesser gewährleisten jederzeit einen straffen Sitz, um Austreten von Fett und Eindringen von Wasser und Schmutz zu verhindern. Der Universal-Faltenbalg für PKW hat vier verschiedene Abstufungen auf der Gleichlaufgelenkseite. Außerdem verfügen die Universal-Faltenbälge auf der Innenseite des flachen Rands über Lippen, um den festen Sitz auf der Gleichlaufgelenk- Glocke und so erhöhte Festigkeit zu gewährleisten.

alt

SKF PolPole Position VJKP

------------------------------------------------------------

SKF erweitert Sortiment um Steuerketten-Kits

alt

Alles inklusive: Die Steuerketten-Kits von SKF beinhalten neben der Kette abhängig vom Motortyp Kettenräder, Gleit- bzw. Spannschienen, Kettenspanner, Schrauben, Muttern, Scheiben und die Montageanleitung.

Für ein langes Motorleben: Eine Pkw-Motorsteuerkette lebt zwischen 120 000 und 150 000 Kilometern – ist ein Austausch fällig, so können Reparaturbetriebe sich seit Jahresanfang im Sortiment von SKF bedienen. Denn SKF bietet derzeit 26 Steuerketten-Kits (VKML) für die Reparatur von Steuer- und Nebentrieben gängiger europäischer und asiatischer Pkw an. Zur Verfügung steht ein umfassendes Angebot für Steuerkettensysteme in Bezug auf Umfang und Inhalt.
Das Portfolio umfasst rund 160 Motoren bzw. über 150 Modelle von 23 Fahrzeugherstellern. Im Laufe des ersten Halbjahres sollen noch weitere Reparatursätze, Werkzeuge, Dichtmassen und technische Informationen hinzukommen, um den Handels- und Werkstattpartnern ein vollständiges Programm anbieten zu können. Alle Steuerketten-Kits beinhalten, wie bei SKF üblich, sämtliche Teile und Hilfsmittel, die die Fachwerkstatt – abhängig vom jeweiligen Motor – für den effizienten und effektiven Austausch benötigt. Neben der Steuerkette sind das auch Kettenräder, Gleit- bzw. Spannschienen, Kettenspanner, Kleinteile sowie eine Montageanleitung. Der Trend im Pkw-Motorenbau geht zu immer kompakteren Motoren mit größeren Wartungsintervallen dank langlebiger Schmieröle, und führt letztlich auch zum vermehrten Einsatz der Steuerketten-Technik. Manche Prognosen erwarten bis 2020 in vielen Regionen eine Erhöhung des Steuerkettenanteils um bis zu 40 %.
Ein Steuerkettentausch ist nicht nur notwendig, wenn die Kette sich aufgrund der hohen Laufleistung bereits längt oder die Gleitschienen verschlissen sind. Auch Ölverunreinigung oder mangelnde Wartung können zum vorzeitigen Verschleiß oder gar zum Systemausfall in Form eines kapitalen Motorschadens führen.